Donnerstag, 15. August 2013

Meine Piercings

Hey meine lieben Leser <3


 
Da bin ich wieder :-)

Heute wollte ich mich mal den Thema "Piercing´s" widmen.
Viele von Euch haben mich nämlich gefragt, ob ich nicht mal etwas darüber schreiben kann - das mache ich natürlich :-)

Vorweg - ich hatte schon ein paar Piercings, einige habe ich rausgemacht, manche sind rausgewachsen und das ein oder andere trage ich heute noch :-D

Meine Piercings (die ich im moment noch trage):


Bauchnabelpiercing:
Mein Bauchnabelpiercing trage ich heute noch 
und habe es glaube auch schon seit ungefähr 8 Jahren.
Ich trage oberhalb des Bauchnabels ein Bauchnabelpiercing (Im Bild links), auch hatte ich eins unterhalb (Im Bild rechts) - aber das ist leider rausgewachsen.
Der schmerz beim Stechen war bei beiden nicht groß.
Die Abheilung dauert hier aber etwas länger, da es ständig in bewegung ist und Hosenbund oder Gürtelschnallen usw. zu Komplikationen führen können.
Bei mir hat die Abheilung circa 6 Monate gedauert.
Gepflegt habe ich es mit Octenisept.




Zungenpiercing:
Das habe ich nun auch schon ein paar Jahre und spüre es kaum.
Auch habe ich schon einige Kugeln verschluckt ^^
Der schmerz beim stechen war auch auszuhalten.
Ich trage mein Zungenpiercing, wie die meisten, 
in der Mitte meiner Zunge.
Das Piercig wird dann 
zwischen den beiden Arterien in der Zunge gestochen, diese dürfen nicht getroffen werden.
Zu Beginn bekommt man ein sehr langes Barbell, da die Zunge stark anschwillt (bis doppelt so groß).
Ich hatte wenig Probleme mit lispeln.
Zu Beginn sollte man viel Suppen usw. essen und auf Milchprodukte (wegen der Milchsäure) verzichten.
Nach 2 Wochen war mein Zungenpiercig abgeschwollen
und ich bekam einen kürzeren Stecker eingesetzt.
Pflege: Mund täglich, besonders nach dem Essen, mit Mundspülung spülen.



Septum:
Habe ich jetzt auch schon seit circa 3-4 Jahren.
Beim stechen hatte ich keine großen Schmerzen, nur liefen automatisch die Tränen ^^
Das Piercing sollte in die Hautfalte unterhalb der Nasenscheidewand gestochen werden & möglichst in horizontaler Position.
Am Anfang trug ich eine Banane, nach circa 2 Wochen bis - jetzt trage ich ein Hufeisen.
Das praktische bei diesem Piercing ist, das ich es nach innen drehen kann und es somit nicht sichtbar ist.
Ich hatte das Piercing auch schon etwa ein halbes Jahr komplett draußen, das Loch ist aber nicht zugewachsen.
Geplegt habe ich es wieder mit Octenisept.







Brustwarzenpiercing:
Trage ich auch schon eine Weile.
Auch hier hatte ich keinen großen Schmerz beim stechen ^^
Ich trage es horizontal - man kann es aber auch vertikal 
oder diagonal tragen/stechen (auch in Komination). 
Ich trage es nur auf der rechten Seite.
Was mich damals, bevor ich das Piercing stechen ließ sehr interessierte war, ob ich später noch Stillen könnte.
Mir wurde gesagt (& auch durch recherche im Internet), das etwa 20 - 25 Milchkanäle verletzt werden, man aber immernoch problemlos Stillen kann.
Die Heilungszeit war auch recht lang, etwa 6 Monate - Eben auch weil dieses Piercing ständig in Kontakt/Reibung mit Textilien ist.
Ich trage ein Barbell - auch der erste Stecker war ein Barbell. 
Gepflegt habe ich es wieder mit Octenisept.
(Bildquelle: www.hartaberherzlich.de)





Klitorisvorhautpiercing:
Ich trage es seit ein paar Jahren und zwar vertikal.
Das Stechen war ein klein wenig unangenehm - 
aber durchaus auszuhalten.
Die Abheilungszeit war hier sehr sehr kurz - bereits nach einem Tag spürte ich es kaum noch.
Komplett abgeheilt war es vielleicht nach 2 Wochen.
Wie der Name des Piercings schon sagt, wird es in bzw. durch die Klitorisvorhaut gestochen.
Hier trage ich eine Banane.
Auch die Pflege ist hier sehr unkompliziert - warmes Wasser reicht nämlich ^^
Bei einem vertikal gestochenen Piercing soll es bei einigen Frauen zu einer gesteigerten Empfindsamkeit der Klitoris kommen - das kann ich bei mir nicht unbedingt bestätigen.
Mit dem Geschlechtsverkehr sollte man aber schon 1 Woche warten (falls es dabei schmerzt) und ein Kondom verwenden. 
(Bildquelle: www.hartaberherzlich.de)


All diese Piercing liebe ich ^^ Das Septum trage ich zurzeit meistens nach innen.




Piercings die ich nicht mehr trage oder die rausgewachsen sind:


Dermal Anchor - Sternum:
(auf dem Bild habe ich übrigens noch dunkle Haare wie man sieht ^^)
Dieses Piercing hatte ich vor 4 Jahren und hatte es leider auch nur insgesamt 1 Jahr.
In dieser Zeit wurde es öfters wieder "reingestochen".
Das Piercing wurde damals zwischen meinen Brüsten mit einen Biopsie Punch "gestochen".
Dann wurde der Schmuck eingeführt und mit der Platte eine Hauttasche geformt - dann wurde das "Piercing" eingesetzt.
Dieser Vorgang war etwas unangenehm - aber auch auszuhalten. 
Ich glaube so richtig geheilt ist es bei mir nie, es ist nämlich immer herausgewachsen - leider.
Gepflegt hatte ich es mit Octenisept. 




Bridge:
(& hier hatte ich rote Haare ^^ 
Leider habe ich gerade kein besseres Bild gefunden - das werde ich nachtragen :-))  
Dieses Piercing hatte ich vor circa 1,5 - 2 Jahren 
und auch nur circa ein halbes Jahr (genauso wie mein Freund^^).
Mir gefiel es nämlich dann gar nicht mehr - bis heute...ich finde es schrecklich (Also bei mir)!!!
Das Bridge wird am oberen Ende des Nasenrückens platziert und sollte möglichst gerade zwischen den Augen positioniert sein, ohne das Sichtfeld einzuschränken.
Geschielt habe ich dadurch nnicht :P
Beim stechen hatte ich keine schmerzen.
Die Heilung dauert vielleicht 4 Wochen. 
Bei mir war es immer mal entzündet.
Ich trug einen PFT-Stab.
Die Pflege erfolgte wieder mit Octenisept.




Lippenbändchenpiercing:
Dieses Piercing hatte ich 2 mal - 
leider ist es jedesmal herausgewachsen!
Dieses Piercing habe ich mir selber, mithilfe einer Freundin, gestochen.
Das Piercing wird, wie der Name sagt, durch das Lippenband gestochen.
Ich hatte es, wie die meisten, am oberen Lippenband.
Ich trug ein Ball Closure Ring.
Beim stechen spürte ich rein gar nichts ^^
Geheilt war es in etwa einer Woche.
Zur Pflege habe ich eine Mundspülung verwendet. 





Tunnel:
(wieder braunes Haar ^^)  
Ja ich hatte mal "Tunnel" ^^
Und die waren ganze 4-5 mm :D
Ich trug Tunnel, 
weil mir mal jemand 
(ausversehen) meine Ohrringe runtergerissen hat 
& ich somit unabsichtlich geweitete Ohrlöcher hatte ^^
Also brauchte ich nicht dehnen :D
Das war vor ein paar Jahren - 
mittlerweile trage ich wieder normale Ohrringe.





Ich hoffe ich habe keins vergessen xD
Hab extra in meinen alten Bildern "rumgewühl" um Euch alle Piercings zeigen zu können^^
Falls ihr noch fragen habt, könnt ihr mich gern fragen :-)
Der Post zu meinen Tattoos kommt auch noch :-)




Soooo nun wünsche ich Euch einen ganz tollen Sonntag :-* Kuss Kuss :-*

Kommentare:

  1. Hi Nancy,

    schicke Übersicht! Welches ist dein absolutes Lieblingspiercing? Ich liebe mein Septum :)

    LG,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Mach doch bitte ein über deine Tattoos! (Y)

    AntwortenLöschen
  3. "Ein paar Kugeln runtergeschluckt" :D :D
    Gut das mir das noch nicht passiert ist.

    Toller Beitrag :)

    Hab bis jetzt nur ein Zunge piercing aber möchte gerne noch bauchnabel
    und Klitoris. Mal gucken :)

    AntwortenLöschen
  4. Du hast einen richtig tollen Blog :) bin fasziniert von deinen Piercings :)
    ich habe gerade mal zwei, und bin schon süchtig. Es werden auf jeden fall weitere folgen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss sagen bin fasziniert von deinem Blog...dennoch denke ich das man das ganze bissl auflockern sollte so mit typischen Mädels Themen...Welcher Typ Mann gefällt dir... Sexerlebnis ( Wo hatte man schon sexuelle Bedürfnisse..oder Sextoys)..so was in der Art. oder was ein sehr interessantes Thema ist --> Dessous

    AntwortenLöschen
  6. Hey ich hab mal ne Frage :P
    Wen dein pircing zuwächst gibt es dan eine Narbe oder sieht man nichts ?
    Ich wollte eig. ein Bauchnabelpircing machen lassen aber dieser Punkt hat mich bis jetzt davon abgehalten
    Danke schon mal für deine Antwort :)
    P.S Tollen Blog hast du ^^ Vorallem der Post mit den Augen größer schminken hat mir gefallen werd ich auf alle Fälle mal ausprobieren

    AntwortenLöschen
  7. Huhu. Sag mal sieht man die Löcher deiner Bridge noch? Oder hast du da Tips generell wie man solche Löcher abdeckt?
    Gruß Niki

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ! Mir gefallen die Dermal Anchor total gut. Aber leider hatte auch ich das Problem, dass diese herausgewachsen sind. Denke das ist bei fast jedem so. Tolle Vorstellung deiner Piercings........und du siehst auch mir roten Haaren total cool aus. lg

    AntwortenLöschen
  9. Hey! Schöne Piercings!

    Ich habe auf meinem Blog nun auch angefangen, über mein neues und erstes Piercing zu berichten. Vor allem konzentriere ich mich auf die Pflege und berichte über die Heilungszeit, da diese ja sehr unterschiedlich ausfallen kann.

    Freue mich über deinen Gegenbesuch... :)

    AntwortenLöschen
  10. Oha wie viele Piercings du bereits stechen lassen hast. Aber einige hast du ja nicht mehr. Wo hast du denn den Bauchnabelpiercing her? Der ist mega schön.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Nancy, wenn man hört wie viele Piercings Du hast, dann denkt man sich vieleicht erstmal: Vieleicht ein bisl viel, aber wenn man die Fotos von Dir sieht, dann kann man nur bestätigen, dass Dir alle piercings super stehen und wirklich gut zu Dir passen. Sie unterstreichen Deine Schönheit, muss ich ecgt sagen. ich selbst bin auch gepierced. Ich habe ebenfals Bauchnabelpiericing, Nasenpiercing, Lippenbändchen und ein Nippel Shield. :-) Du hast wzar ein paar Piercings mehr, aber ich kann schon noch aufholen! :-)

    AntwortenLöschen
  12. Danke für deinen Beitrag. Ich liebe auch mein Septumpiercing am meisten. Zur Zeit trage ich einen Septumclicker wie diesen. http://www.piercing-trend.com/septum-clicker-blau.html . Der ist nicht so groß und sieht total toll aus. Hat mir auch beim stechen am wenigsten weh getan wie dir. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Deine Piercings stehen Dir wirklich außergewöhnlich gut. Man sollte Dich als Piercing-Model buchen können. Wunderschöne Frau mit stilvollen Piercings!

    AntwortenLöschen
  14. Dein ausführlicher Bericht gefällt mir wirklich sehr gut. Vor allem das Septum steht Dir außerordentlich gut.

    AntwortenLöschen